Führen in der Matrix @Swisslife

Arbeiten in Matrixorganisationen setzt mehrere Fähigkeiten voraus, um effektiv funktionenübergreifend und interkulturell zusammen zu arbeiten sowie schnell und effizient zu agieren, auch wenn der Entscheidungsprozess meist anspruchsvoller ist. Der grösste Schweizer Lebensversicherer möchte ihre Führungskräfte stärker befähigen die Matrix Organisation zu nutzen und effiziente Entscheidungsprozesse zu fördern.

SL_4C_p-01

Herausforderungen & Ziele

  • Entscheiden ohne Entscheidungskompetenz
  • Kulturelle Unterschiede zwischen den Ländern und den Divisionen verstehen und überbrücken
  • Multidisziplinäre „Ecosysteme“ erkennen und kommunikativ bedienen und führen

Unser Beitrag

Konzept und Durchführung des 2tägigen Seminars „Investieren in Führung“

Inhalte:

  • Neuroleadership & Neurologie der Entscheidungen
  • Selbstwirksamkeit und Selbstkompetenz
  • Matrix-Ecosystem kennen und führen
  • Führungskompetenz und Methoden in Matrixorganisationen (operational, beratend, kollaborativ)
  • Neurologie der Kommunikation und Paradoxe Intervention
  • Ressourcen aktivieren und Blockaden lösen

Erreichte Resultate

  • Methodik für schnellere Entscheidungsprozesse eingeführt
  • Technik zur Förderung lösungsorientiertes Denken und kollaborativem Führungsstil etabliert
  • Verhaltensmuster zur Überbrückung kultureller und psychographischen Unterschiede vereinbart